Ab auf die Konzert-Couch

| 11 Kommentare

Kürzlich war ich auf der Auto-Couch von Robert Basic, zu der er Blogger einlädt, um mit ihnen während einer Probefahrt mit einem Testwagen über Blogs, Technik und die Zukunft zu reden. Seit ich auf der Auto-Couch Platz nehmen durfte, weiß ich aus eigener Erfahrung, wie kurzweilig und interessant der Austausch während so einer Autofahrt sein kann. Roberts Initiative, neuartige und teils komplizierte Technik durch gemeinsames Erleben und Austausch „erfahrbar“ zu machen und sich über mögliche zukünftige Entwicklungen zu unterhalten, brachte mich auf die Idee, dieses Prinzip auch auf mein Lieblingsthema klassische Musik und Sinfonieorchester anzuwenden. Und deshalb starte ich eine Konzert-Couch.

Die Konzert-Couch-Idee

Meine „Mission“ ist es, möglichst viele Leute für klassische Musik zu begeistern, weil sie mich selber auf vielfältige Weise inspiriert. Dabei bin ich selbst nur ein Laie, allerdings ein sehr wissbegieriger. Ich habe das große Glück, dass meine Neugier u. a. einmal im Monat mit „Das etwas andere Interview“ in der Sendung „Treffpunkt hr-Sinfonieorchester“ gestillt wird. Da ich selbst erst relativ spät – nämlich im Erwachsenenalter – zur klassischen Musik gekommen bin, denke ich, es könnte auch anderen so gehen, die sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht für einen Konzertbesuch entscheiden können. Genau hier will ich nun mit der Konzert-Couch ansetzen.

Wer darf auf die Konzert-Couch?

Wenn mir Veranstalter für meine regelmäßigen Konzertbesuche Blogger-Karten zur Verfügung stellen, berichte ich hier über meine Konzerterlebnisse. Da ich meistens zwei Karten bekomme, möchte ich mit dem zweiten Ticket zukünftig jemanden mitnehmen, der oder die Lust auf ein Konzert hat, aber alleine vielleicht nicht hingehen würde. Das könntest zum Beispiel du sein. Einzige Bedingung auf die Konzert-Couch zu kommen ist, dass du anschließend über deine Eindrücke berichtest. Im besten Fall auf deinem eigenen Blog oder in einem Facebook-/Google+-Posting oder über zahlreiche Tweets. Wobei meine Präferenz beim Blogbeitrag liegt.

Mich interessiert vor allem, wie jemand, der bisher kaum mit klassischer Musik in Berührung gekommen ist, ein Sinfoniekonzert wahrnimmt. Ich nehme aber auch gerne jemanden mit, der oder die sich schon für klassische Musik interessiert, Konzertbesuche aber aus den Augen verloren hat. Wenn ich dazu beitragen kann, dass du wieder regelmäßig ins Konzert gehst, bist du auf der Konzert-Couch richtig. Außerdem finde ich es äußerst spannend und bereichernd, Menschen, die sich mit ganz anderen Themen befassen, kennenzulernen und zu erfahren, wie sie über klassische Musik denken.

Das Konzert-Couch-Programm

Bisher habe ich vor allem über die Konzerte des hr-Sinfonieorchesters geschrieben. Diese Konzerte werden auch weiterhin ganz weit oben auf meiner Prioritätenliste stehen. Ich besuche allerdings auch Konzerte von anderen, meist international renommierten Orchestern, die in der Alten Oper Frankfurt gastieren. Mein Radius beschränkt sich (noch) auf das Rhein-Main-Gebiet. Wir besuchen gemeinsam ein Konzert, reden darüber und berichten über unser Konzerterlebnis jeweils auf unseren Blogs.

Eine Kombination aus Auto- und Konzert-Couch kann ich mir übrigens auch sehr gut vorstellen. Ich wollte zum Beispiel schon immer mal zum Concertgebouw nach Amsterdam. Falls du also Autoblogger bist und Lust auf ein Konzert in einer anderen Stadt hast, könnte man das doch wunderbar kombinieren. Ich kümmere mich um die Konzertkarten, du dich um die Fahrt …

Musikalischer Konzert-Couch-Tabus Fokus

Als Orchestrasfan höre ich mir nur Solokonzerte und Sinfoniekonzerte an. Je größer die Orchesterbesetzung, umso besser. Für Barockmusik, Kammermusik, Oratorien und Opern ist auf der Couch kein Platz. Da der Fokus dieses Blogs auf Orchester und ihr klassisches sinfonisches Repertoire gerichtet ist, werden auf der Konzert-Couch keine Barockmusik, Kammermusik, Oratorien und Opern zu hören sein.

Der Ablauf

Wenn du Lust hast, auf der Konzert-Couch Platz zu nehmen, hinterlasse einfach einen Kommentar hier unter diesem Beitrag oder nimm auf anderem Wege Kontakt zu mir auf. Welches Konzert wir besuchen, entscheiden wir dann gemeinsam.

Den Anfang auf der Konzert-Couch macht natürlich Robert Basic und selbstverständlich geht’s beim ersten Mal zu einem Konzert des hr-Sinfonieorchesters unter der Leitung von Paavo Järvi. Das „Forum Neue Musik“ steht am 26. April im Sendesaal des Hessischen Rundfunks auf dem Programm. Ich freue mich darauf!

Ich bleib auch für die Konzert-Couch beim Hashtag #ackc, den ich schon für die Auto-Couch verwendet hatte.

 

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Beraterin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht eines Laien. Seit April 2014 arbeitet sie als PR-Referentin beim Hessischen Rundfunk. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

11 Kommentare

  1. es ist mir eine Ehre und es wird mir ein Genuss sein! Freue mich :))

  2. Da wäre ich gerne mal dabei – weil ich immer so neugierig bin und gerne was dazulernen möchte…

  3. Liebe Frau Schmid,
    Wunderbare Idee!

    Falls Sie mal Ihren Aktionsradius ausdehnen möchten, sind Sie jederzeit in der Philharmonie Luxembourg willkommen ;-)

    Herzliche Grüsse,

    Didier

    • Lieber Didier,
      danke fürs Angebot. Da komme ich sehr gerne drauf zurück. Fehlt nur noch der passende Autoblogger als Begleitung. ;-)
      Viele Grüße
      Ulrike

  4. Pingback: Lieben Blogger Brahms? #Bloggercamp-Runde heute um 18:30 Uhr | Ich sag mal

  5. Pingback: Bloggercamp.tv gibt Vollgas › Schleeh.de

  6. Pingback: Tanja goes Konzert-Couch » Digitale Notizen

  7. Liebe Frau Schmid,

    Ihre Idee ist toll!! …. Haben Sie Lust im Sommer mal nach Stuttgart zu kommen? Wenn ich richtig las, fehlt das Schwabenländle noch auf Ihrer Liste… :) Ich könnte Ihnen schöne Sinfoniekonzerte beim Musikfest Stuttgart anbieten, das vom 29.8. bis zum 14.9. stattfindet. Was meinen Sie? Das würde mich freuen…

    Liebe Grüße,
    Caroline

  8. Liebe Caroline,
    vielen Dank für die Einladung! Darüber ließe sich sprechen ;-)
    Ich schaue mir das Programm gerne mal etwas genauer an und dann sprechen wir einfach noch mal darüber, ja?
    Viele Grüße vom Main
    Ulrike

  9. Pingback: photostrolling | to w[o]ander about photography

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.