Gehört. Ein Konzertführer zum hr-Sinfoniekonzert mit Lisa Batiashvili, François Leleux und Thierry Escaich

| Keine Kommentare

François Leleux, Artist in Residence in der Spielzeit 2016-2017 | Foto: HR/Uwe Arens

François Leleux, Artist in Residence in der Spielzeit 2016-2017 | Foto: HR/Uwe Arens

Am kommenden Donnerstag (12. Januar) und Freitag (13. Januar) stehen wieder Konzerte mit dem hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt an. In diesen Konzerten werden gleich drei Solisten zu Gast sein: Ein Künstler-Ehepaar, die Geigerin Lisa Batiashvili und der Oboist und Artist-in-Residence François Leleux, sowie der Organist und Komponist Thierry Escaich.  Andrés Orozco-Estrada dirigiert das hr-Sinfoniekonzert.

Das Konzert beginnt mit dem Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo von Johann Sebastian Bach. Anschließend spielt Thierry Escaich eine Orgelimprovisation über Bach und Brahms.

Escaichs Laufbahn als Komponist ist eng mit seiner Laufbahn als Organist verbunden – ähnlich wie bei Maurice Duruflé, dem er in Paris an der großen Orgel der Pfarrkirche Saint-Étienne-du-Mont als Titularorganist nachfolgte. Im zweiten Konzertteil erklingt dann die 4. Sinfonie von Johannes Brahms.

In der Sendung „Treffpunkt hr-Sinfonieorchester“ hat Christoph Werkhausen das Konzertprogramm vorgestellt und mit François Leleux gesprochen.

Den Beitrag gibt es hier zum Nachhören.

Das Programm auf einen Blick

Johann Sebastian Bach: Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1059

Thierry Escaich: Orgelimprovisation über Bach und Brahms / Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester

Johannes Brahms: 4. Sinfonie

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Beraterin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht eines Laien. Seit April 2014 arbeitet sie als PR-Referentin beim Hessischen Rundfunk. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.