Gelesen. Es ist von Vorteil, wenn Sie sich damit auskennen!

| Keine Kommentare

Soloflötist Sebastian Wittiber ist beliebtes Fotomodell bei den Social-Media-ReporterInnen des #hrSopenAir | Foto: Alexander Schnaper

Soloflötist Sebastian Wittiber ist beliebtes Fotomodell bei den Social-Media-ReporterInnen des #hrSopenAir | Foto: Alexander Schnapper

Auf dem Blog der wunderbaren Kulturtussi – Anke von Heyl -, durfte ich einen Beitrag zu Blogger- und Influenzer-Relations schreiben. Ich verkörpere ja sozusagen beide Perspektiven in einer Person: Diejenige der Bloggerin als auch diejenige der „Veranstalterin“. Als  Mitarbeiterin der Unternehmenskommunikation des Hessischen Rundfunks (hr) lade ich (Micro-)Influencer, Blogger und hr-Interessierte zu Social-Media-Events ein. Mein Highlight in diesem Jahr waren in die Social-Media-Aktivitäten, die ich gemeinsam mit meinen lieben Kolleginnen Catharina Clauß und Corinna Blaich fürs Open Air des hr-Sinfonieorchesters umsetzte. Mit der Aktion #hrSOpenAir waren wir sogar auf der Shortlist für den Virenschleuderpreis. :-)

Entstanden ist eine konkrete Anleitungen bzw. Praxisbeispiel zum Umgang mit Bloggern und Influenzern. Ich würde mich freuen, wenn ihr bei Anke zum Lesen vorbeischaut.

P. S. Ankes Blog ist immer ein Besuch wert!

 

 

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Beraterin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht eines Laien. Seit April 2014 arbeitet sie als PR-Referentin beim Hessischen Rundfunk. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.