Gesehen: 3 kluge Köpfe

| Keine Kommentare

Harald Budweg ist für mich nicht nur ein Musikkritiker der FAZ im Rhein-Main-Teil, sondern so was wie meine Musikbibel. Ich habe wahnsinnig viel von seinem Wissensschatz profitiert und von ihm gelernt (dazu demnächst an anderer Stelle mehr).

Glücklicherweise ist er auch meinem-geliebten hr-Sinfonieorchester wohl gesonnen …

Ende März geht er in  Ruhestand. FAZ-Herausgeber Werner D’Inka und der Ressortleiter der FAZ-Rhein-Main, Peter Lückemeier, haben zum Abschied seiner „Karriere“ ein sehenswertes Gespräch mit ihm geführt.

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Specialistin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht eines Laien. Von 2014 bis 2017 hat sie als PR-Referentin für den Hessischen Rundfunk gearbeitet. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.