In gemessenem Schritt. Streng. Wie ein Kondukt.

| 1 Kommentar

hr-Sinfonieorchester | Foto: hr/Benjamin Knabe

hr-Sinfonieorchester | Foto: hr/Benjamin Knabe

Na, hat jemand nach der Überschrift schon eine Ahnung, welches Werk das hr-Sinfonieorchester in dieser Woche (9. und 10. März) spielen wird? Genau, die 5. Sinfonie von Gustav Mahler, deren erster Satz mit „Trauermarsch. In gemessenem Schritt. Streng. Wie ein Kondukt.” überschrieben ist.  Sie beginnt mit einer eindringlichen Trompetenfanfare, die das Orchester aufgreift und in düsterer Stimmung fortführt. Ich finde mit dem Einsatz der Streicher kann man sich förmlich das in-Bewegung-Setzen des Trauermarsches vorstellen. Eine dunkle, bedrohliche und düstere Stimmung …

Die 5. Sinfonie zählt zu den populärsten der zehn Mahler-Sinfonien. Ein Grund dafür ist auch, dass das Adagietto (4. Satz) im Film „Der Tod in Venedig” von Lucchino Visconti mehrmals erklingt. „Dieses verfluchte Werk, das niemand kapiert“,  O-Ton Gustav Mahler in einem Brief an seine Frau Alma, ist eine meiner Lieblingssinfonien.

Wer vorab mal reinhören möchte, das hr-Sinfonieorchester hat mit seinem ehemaligen Chefdirigenten Paavo Järvi alle Mahler-Sinfonien eingespielt.

Im ersten Konzertteil wird Joshua Bell das Violinkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy spielen, Dirigent wird Andrés Orozco-Estrada sein.

Das Programm auf einen Blick

Felix Mendelssohn Bartholdy, Violinkonzert e-Moll

Gustav Mahler, 5. Sinfonie

Das Konzert in hr2-kultur

Freitag, 10. März 2017, 20.04 Uhr (live)

Dienstag, 21. März 2017, 20.04 Uhr

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Beraterin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht eines Laien. Seit April 2014 arbeitet sie als PR-Referentin beim Hessischen Rundfunk. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Ein Kommentar

  1. Pingback: hr-Sinfoniekonzert mit Yefim Bronfman und Paavo Järvi | Orchestrasfan

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.