Konzert-Outfit

| Keine Kommentare

… für „Schostakowitsch” am 29. April 2017 in der Wiener Staatsoper.

Kleid: Eigenkreation nach Burda Style, Jacke: s.Oliver

Programm

Dmitri Schostakowitsch:  Lady Macbeth von Mzensk

Künstler

Dirigent: Ingo Metzmacher
Inszenierung: Matthias Hartmann
Bühnenbild: Volker Hintermeier
Kostüme: Su Bühler
Choreographie: Teresa Rotemberg

Orchester der Wiener Staatsoper
Chor der Wiener Staatsoper

Boris Ismailow, Wolfgang Bankl
Katerina Ismailowa, Eva-Maria Westbroek
Sergej, Brandon Jovanovich
Sinowi Ismailow, Carlos Osuna
Axinja, Rosie Aldridge
der Schäbige, Herwig Pecoraro
Verwalter, Hans Peter Kammerer
Hausknecht, Manuel Walser
Pope, Jongmin Park
Polizeichef, Clemens Unterreiner
Polizist, Hans Peter Kammerer
Lehrer, Peter Jelosits
Wächter, Manuel Walser
Sonjetka, Zoryana Kushpler
Alter Zwangsarbeiter, Ayk Martirossian
Zwangsarbeiterin, Simina Ivan
Geist des Boris Timofejewitsch, Wolfgang Bankl

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Specialistin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht eines Laien. Von 2014 bis 2017 hat sie als PR-Referentin für den Hessischen Rundfunk gearbeitet. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.