25. Januar 2017
von Orchestrasfan
Keine Kommentare

Konzert-Outfit

… für „Tschaikowski und Schostakowitsch in der Philharmonie Essen am 24. Januar 2017.

Rock: Eigenkreation nach Burda Style, Bluse: Loro Piana, Schuhe: Sandro Vicari, Tasche: Christian Dior

Rock: Eigenkreation nach Burda Style, Bluse: Loro Piana, Schuhe: Sandro Vicari, Tasche: Christian Dior

Künstler

Wiener Philharmoniker

Joshua Bell, Violine

Ingo Metzmacher, Dirigent

Programm

Pjotr I. Tschaikowski

Konzert D-Dur für Violine und Orchester, op. 35

Dmitri Schostakowitsch

Sinfonie Nr. 11 g-Moll, op. 103 „Das Jahr 1905“

 

 

23. Januar 2017
von Orchestrasfan
1 Kommentar

Wiener Philharmoniker in der Philharmonie Essen

Kann sich auch sehen lassen: Philharmonie Essen | Foto: PE/Frank Vinken

Kann sich auch sehen lassen: Philharmonie Essen | Foto: PE/Frank Vinken

Morgen (24. Januar 2017) spielen die Wiener Philharmoniker in der Philharmonie Essen. Und ich bin dabei. :-)

Eine Besonderheit der Wiener Philharmoniker ist, dass sie keinen festen Dirigenten haben. Das in Selbstverwaltung organisierte Orchester wählt von Konzert zu Konzert einen Dirigenten aus. Für das Konzert in der Essener Philharmonie ist es Ingo Metzmacher. Weiterlesen →

20. Januar 2017
von Kulissenmaus
Keine Kommentare

Kolumne der Kulissenmaus. Verschwunden

KulissenmausEs war einmal ein Geigenbauer, der baute ganz hervorragende Streichinstrumente … So oder so ähnlich könnte die Geschichte, von der ich erst jetzt erfahren habe, auch beginnen. Weiterlesen →

18. Januar 2017
von Orchestrasfan
Keine Kommentare

In der Elbphilharmonie spielen zu dürfen ist ein Geschenk

Noch probt das NDR Elbphilharmonie Orchester in der Elbphilharmonie|Foto: Konrad Graf

Noch probt das NDR Elbphilharmonie Orchester in der Elbphilharmonie|Foto: Konrad Graf

Eine Woche ist es nun her, dass die Elbphilharmonie eröffnet wurde. Mit einem, der bei den Eröffnungskonzerten mitgespielt hat, habe ich nun gesprochen: Konrad Graf, Solo-Schlagzeuger beim hr-Sinfonieorchester, war als Aushilfe im NDR Elbphilharmonie Orchester mit dabei. Weiterlesen →

Rock: Eigenkreation, Oberteil: Drykorn, Strümpfe: Wolford, Schuhe: Gabor, Tasche: Hermès

13. Januar 2017
von Orchestrasfan
Keine Kommentare

Konzert-Outfit

… für „Bach, Brahms und Escaich“ am 12. Januar 2017 in der Alten Oper Frankfurt.

Rock: Eigenkreation, Oberteil: Drykorn, Strümpfe: Wolford, Schuhe: Gabor, Tasche: Hermès

Rock: Eigenkreation, Oberteil: Drykorn, Strümpfe: Wolford, Schuhe: Gabor, Tasche Hermès

Künstler

hr-Sinfonieorchester

François Leleux (Artist in Residence), Oboe

Lisa Batiashvili, Violine

Thierry Escaich, Orgel

Andrés Orozco-Estrada, Dirigent

 

 

Detail des Rockes - weil er so schön schimmert :-)

Detail des Rockes – weil er so schön schimmert :-)

Programm

Johann Sebastian Bach: Konzert für Oboe und Orchester d-Moll BWV 1059R

Thierry Escaich: Orgelimprovisation über Bach und Brahms/Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester

Johannes Brahms: 4. Sinfonie

 

 

 

 

 

10. Januar 2017
von Orchestrasfan
Keine Kommentare

Gehört. Ein Konzertführer zum hr-Sinfoniekonzert mit Lisa Batiashvili, François Leleux und Thierry Escaich

François Leleux, Artist in Residence in der Spielzeit 2016-2017 | Foto: HR/Uwe Arens

François Leleux, Artist in Residence in der Spielzeit 2016-2017 | Foto: HR/Uwe Arens

Am kommenden Donnerstag (12. Januar) und Freitag (13. Januar) stehen wieder Konzerte mit dem hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt an. In diesen Konzerten werden gleich drei Solisten zu Gast sein: Ein Künstler-Ehepaar, die Geigerin Lisa Batiashvili und der Oboist und Artist-in-Residence François Leleux, sowie der Organist und Komponist Thierry Escaich.  Andrés Orozco-Estrada dirigiert das hr-Sinfoniekonzert. Weiterlesen →

30. Dezember 2016
von Orchestrasfan
Keine Kommentare

Konzerte zum Jahreswechsel im Radio, Fernsehen und Kino

Neujahrskonzert La Fenice

Neujahrskonzert im Gran Teatro La Fenice | Foto: Michele Crosera/Teatro La Fenice

Mal ehrlich? Ein Jahreswechsel ohne klassische Musik ist zwar möglich, aber es würde doch etwas fehlen. Kein Donauwalzer, kein Radetzky-Marsch aus dem Großen Saal des Wiener Musikvereins? Das Konzert der Wiener Philharmoniker gehört vermutlich zu den meist gesehenen und gehörten. Aber auch andernorts gibt es tolle Silvester- und Neujahrskonzerte, die mittlerweile sogar im Kino zu erleben sind.  Zu „meinem Jahreswechsel“ gehören seit Jahren die Konzerte der Berliner Philharmoniker, der Wiener Philharmoniker, der Sächsische Staatskapelle Dresden und des Orchestra del Teatro La Fenice. Weiterlesen →

18. Dezember 2016
von Orchestrasfan
Keine Kommentare

Gelesen. Es ist von Vorteil, wenn Sie sich damit auskennen!

Soloflötist Sebastian Wittiber ist beliebtes Fotomodell bei den Social-Media-ReporterInnen des #hrSopenAir | Foto: Alexander Schnaper

Soloflötist Sebastian Wittiber ist beliebtes Fotomodell bei den Social-Media-ReporterInnen des #hrSopenAir | Foto: Alexander Schnapper

Auf dem Blog der wunderbaren Kulturtussi – Anke von Heyl -, durfte ich einen Beitrag zu Blogger- und Influenzer-Relations schreiben. Ich verkörpere ja sozusagen beide Perspektiven in einer Person: Diejenige der Bloggerin als auch diejenige der „Veranstalterin“. Als  Mitarbeiterin der Unternehmenskommunikation des Hessischen Rundfunks (hr) lade ich (Micro-)Influencer, Blogger und hr-Interessierte zu Social-Media-Events ein. Mein Highlight in diesem Jahr waren in die Social-Media-Aktivitäten, die ich gemeinsam mit meinen lieben Kolleginnen Catharina Clauß und Corinna Blaich fürs Open Air des hr-Sinfonieorchesters umsetzte. Mit der Aktion #hrSOpenAir waren wir sogar auf der Shortlist für den Virenschleuderpreis. :-)

Entstanden ist eine konkrete Anleitungen bzw. Praxisbeispiel zum Umgang mit Bloggern und Influenzern. Ich würde mich freuen, wenn ihr bei Anke zum Lesen vorbeischaut.

P. S. Ankes Blog ist immer ein Besuch wert!

 

 

Rock: Eigenkreation, Oberteil: Drykorn, Strümpfe: Wolford, Schuhe: Gabor, Tasche: Hermès

18. Dezember 2016
von Orchestrasfan
Keine Kommentare

Konzert-Outfit

… für „Monteverdi“ am 17. Dezember 2016 in der  Dreikönigskirche Frankfurt.

Rock: Eigenkreation, Oberteil: Drykorn, Strümpfe: Wolford, Schuhe: Gabor, Tasche: Hermès

Rock: Eigenkreation, Oberteil: Drykorn, Strümpfe: Wolford, Schuhe: Gabor, Tasche: Hermès

Künstler

Neue Frankfurter Hofcapelle

Hanna Herfurtner, Sopran I
Maria Bernius, Sopran II
Christian Rohrbach, Altus
Maximilian Argmann, Tenor I
Christian Heidecker, Tenor II
Michael Albert

Cäcilienchor Frankfurt

Christian Kabitz, Leitung

Programm

Claudio Monteverdi: Vespera di Natale 1633 – Ein Pasticcio von Christian Kabitz

 

18. Dezember 2016
von Orchestrasfan
Keine Kommentare

Lieb gewordene Traditon: Weihnachstskonzert des Cäcilienchores Frankfurt