„Schön, wunderschön bist du, Ungarland“

| Keine Kommentare

Solist des Abends: Frank Peter Zimmermann | Foto: HR/Harald Hoffmann

Solist des Abends: Frank Peter Zimmermann | Foto: HR/Harald Hoffmann

In seinem Konzert für Orchester zitiert Béla Bartók den Operettenschlager „Schön, wunderschön bist du, Ungarland“. Das hr-Sinfonieorchester spielt dieses Werk  unter der Leitung seines Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada heute Abend (8. Juni) und am Freitag (9. Juni) in der Alten Oper Frankfurt.

Doch davor gibt es noch das spannungsgeladene Orchesterflirren Lontano von György Ligetis und Beethovens Violinkonzert – übrigens das einzige Werk dieser Gattung, das Beethoven vollendet hat.

Das Programm auf einen Blick

György Ligeti:  Lontano (für großes Orchester)
Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Béla Bartók: Konzert für Orchester

Ausführende

hr-Sinfonieorchester
Frank Peter Zimmermann, Violine
Andrés Orozco-Estrada, Dirigent

Das Konzert in hr2-kultur

Freitag, 9. Juni 2017, 20.04 Uhr (live)
Dienstag, 20. Juni, 20.04 Uhr

Das Konzert im Internet

Video-Livestream am 9. Juni 2017 auf ARTE Concert und hr-sinfonieorchester.de

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Beraterin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht eines Laien. Seit April 2014 arbeitet sie als PR-Referentin beim Hessischen Rundfunk. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.