Spanische Klänge unter freiem Himmel

| Keine Kommentare

Schlagzeuger Konrad Graf beim Open Air des hr-Sinfonieorchesters 2016 Foto: hr/Tim Wegener

Ein Konzertabend zwei Klangkörper: Am Donnerstag, 24. August, findet an der Weseler Werft das Freiluftkonzert mit dem hr-Sinfonieorchester und der hr-Bigband statt. Konzertbeginn ist bereits um 18 Uhr, der Einlass beginnt um 16 Uhr.

#EuropaOpenAir

Neuer Kooperatiosnpartner, neuer Name: In diesem Jahr heißt es „Europa Open Air des hr-Sinfonieorchesters und der Europäischen Zentralbank“ kurz #EuropaOpenAir. Es bildet den Auftakt der Europa-Kulturtage der Europäischen Zentralbank. Und da sich im Rahmen der Europa-Kulturtage dieses Jahr alles um Spanien dreht, spielt das Orchester Musik voll spanischem Temperament und mediterranem Flair. Am Pult steht ein Spanier – Pablo Heras-Casado – und am Klavier sitzt ebenfalls ein Spanier – Javier Perianes.

Programm

Auf dem Programm stehen Werke von Maurice Ravel, Manuel de Falla und Nikolaj Rimskij-Korsakow, Ruperto Chapí und Gerónimo Giménez.

Auch bei der hr-Bigband, die den Konzertabend eröffnen wird, geht’s spanisch zu: Dafür sorgen der Dirigenten und Altsaxofonisten Perico Sambeat sowie die Sängerin Alba Carmona. Für visuelle Akzente bei dem mit  „Flamenco!“ überschriebenen Programm wird zusätzlich die Tänzerin Ileimn Ceciliano Vico sorgen.

18 Uhr: hr-Bigband: „Flamenco!“

Alba Carmona, Gesang

David Dominguez Orgaz, Percussion

Ileimn Ceciliano Vico, Flamenco-Tanz

Perico Sambeat, Leitung

20 Uhr: hr-Sinfonieorchester

Javier Perianes, Klavier

Pablo Heras-Casado, Dirigent

Maurice Ravel: Alborada del gracioso/Rapsodie espagnole

Manuel de Falla: Noches en los Jardines de España

Nikolaj Rimskij-Korsakow: Capriccio espagnol

Ruperto Chapí: Vorspiel zur Zarzuela „La Revoltosa“

Gerónimo Giménez: Intermezzo aus der Zarzuela „La boda de Luís Alonso“

Das Europa Open Air im Radio, Internet und Fernsehen

Wer’s nicht schafft vorbeizukommen, kann sich die Konzerte von hr-Bigband und hr-Bigband ab 19.04 Uhr in hr2-kultur anhören. Ab 18 Uhr gibt es auf www.hr-sinfonieorchester.de einen Video-Livestream und ab 20 Uhr zusätzlich auf arte concert. Danach gibt’s das Konzert des hr-Sinfonieorchesters auf beiden Plattformen als Video-on-Demand.

Das hr-fernsehen zeigt einen Vorbericht und überträgt das Konzert des hr-Sinfonieorchesters zeitversetzt ab 21 Uhr.

Wer zum Konzert twittern oder instagrammen will – #EuropaOpenAir lautet das Hashtag.

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Beraterin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht eines Laien. Seit April 2014 arbeitet sie als PR-Referentin beim Hessischen Rundfunk. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.