Gelesen: Ein Interview mit Patricia Kopatchinskaja

| Keine Kommentare

Patricia Kopatchinskaja, ARtist in Residence beim hr-Sinfonierochester

Patricia Kopatchinskaja, Artist in Residence beim hr-Sinfonieorchester

In einem Interview mit concerti.de spricht die Geigerin Patricia Kopatschinskaja über ihre moldawische Herkunft, zeitgenössische Musik und die Notwendigkeit von „hässlischer Musik“.

 Hier geht’s zum Interview bei concerti.de: „Ich brauche Neue Musik wie die Luft zum Atmen“

P.S. Patricia Kopatchinskaja ist in der Saison 2014/15 Artist in Residence beim hr-Sinfonieorchester und mit dem Klankörper am 30. und 31. Okt. 2014 in der Alten Oper zu hören.

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Spezialistin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht einer Laiin. Von 2014 bis 2017 hat sie als PR-Referentin für den Hessischen Rundfunk gearbeitet. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.