Gehört. Am Tisch mit dem „Klang-Magier“ Philippe Herreweghe

| Keine Kommentare

Philippe Herreweghe | Foto: Hannu Kivimäki

Philippe Herreweghe | Foto: Hannu Kivimäki

Im Oktober war er noch mit der Mezzosopranistin Ann Hallenberg, dem Collegium Vocale Gent und dem hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper zu hören. In hr2-kultur hat der flämische Dirigent Philippe Herreweghe heute Vormittag mit Andreas Bomba  u. a. über Alte-Musik und die von ihm gegründeten Ensembles gesprochen.

hr2-kultur: Doppel-Kopf-Gespräch mit Philippe Herreweghe (Länge: 39:51)

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Spezialistin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht einer Laiin. Von 2014 bis 2017 hat sie als PR-Referentin für den Hessischen Rundfunk gearbeitet. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.