Meine (derzeitigen) Top-Ten der liebsten Orchesterwerke

| 4 Kommentare

Royal Concertgebouw Orchestra | Foto: Hans Samsom

Royal Concertgebouw Orchestra | Foto: Hans Samsom

Darf ich vorstellen? Meine zehn liebsten Orchesterwerke.

Meine Charts

  • Anton Bruckner, 5. Sinfonie
  • Antonin Dvořák, Cellokonzert h-Moll op. 104
  • Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64
  • Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Violinkonzert D-Dur op. 35

Welches sind eure Musik-Favoriten? Habt ihr immer dieselben oder wechseln diese?

 

Autor: Orchestrasfan

Ulrike Schmid, im Hauptberuf PR-Spezialistin schreibt hier unentgeltlich als Fan des hr-Sinfonieorchesters und anderer Orchester über klassische Musik und Konzerte aus Sicht einer Laiin. Von 2014 bis 2017 hat sie als PR-Referentin für den Hessischen Rundfunk gearbeitet. Die hier formulierten Äußerungen sind rein privater Natur und nicht mit dem Orchester(-management) abgestimmt.

4 Kommentare

  1. Schöne Liste, mit vielen auch meiner Lieblingswerke/ Mahler

    Meine Fav-Liste:

    Messiaen – Turangalîla

    Henze Sinfonia Nr 6

    Maderna Concerto Nr1

    Beethoven Klavierkonzert Nr3

    Rachmaninov Piano Concerto Nr2

    Saint-Saëns Symphonie Nr 3

    Shostakovich Concerto Nr1 Op 35

  2. Hach, schöne Idee! Habe aus meinen All-Time-Favorites mal eine Top-Ten-Auswahl getroffen, die hier zu finden ist.

  3. Schiebe noch ein Werk nach, dass ich gerade nonstop höre:

    Phil Glass Symphony No 9

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.